Findus Internet-OPAC


Digitale Mediendaten werden automatisch geholt

Findus holt sich Ihre elektronischen Medien regelmäßig automatisch von der Divibib. So sind Sie immer auf dem neuesten Stand; was Sie gekauft haben erscheint fertig katalogisiert in Ihrem Findus Internet-OPAC. Arbeit für Sie: keine.

Digitale Medien mit Findus

Neben Ihren klassischen Medien wie Buch, CD etc. können Sie auch virtuelle Medien in Findus darstellen. Das sind Medien die Ihre Bücherei besitzt, die aber nur auf elektronischem Weg ausgeliehen werden können. Findus stellt physische und elektronische Medien gleichrangig dar.

Digitale Medien werden gut dargestellt

Ihre digitalen Medien werden mit Coverscan und Annotation dargestellt. Natürlich automatisch. Arbeit für Sie: keine.

Ihre Leser werden automatisch von der Divibib überprüft

Nur die Leser Ihrer Bücherei sollen sich Ihre digitale Medien ausleihen können. Deshalb fragt Divibib für die Ausleihe jemanden der immer über Ihre Leser Bescheid weiß: Findus! Denn Findus bekommt stündlich Ihre Leserdaten übermittelt. Arbeit für Sie: keine.